Aromamedizin in der Apotheke

Arbeit mit dem Aromatogramm - Ein guter Weg bei schlechten Keimen


OrtBeginnEnde
Oy-Mittelberg24.10.17 - 09:3025.10.17 - 17:00anmelden
Oy-Mittelberg06.03.18 - 09:3007.03.18 - 17:00anmelden
Oy-Mittelberg09.11.18 - 09:3010.11.18 - 17:00anmelden

Resistente Keime stellen mittlerweile eine Bedrohung dar und sind immer schwieriger zu bekämpfen – viele Krankenhäuser und Altenheime haben große Probleme damit. Ätherische Öle können hier Abhilfe schaffen.
Auf verschiedenen Wegen verhindern oder beseitigen sie die Resistenz der Bakterien auf Antibiotika oder wirken direkt gegen Keime. Eine genaue Ermittlung bietet hier das Aromatogramm, eine Austestung der Keime, ähnlich einem Antibiogramm. Die Auswertung der Aromatogramme und die Versorgung der Patienten mit Zubereitungen aus ätherischen Ölen erfordern profunde Kenntisse der ätherischen Öle.
Die Apothekerin und Seminarleiterin Dorothea Hamm hat die Arbeit mit den Aromatogrammen in Deutschland mit eingeführt. Sie kann auf eine fast 20-jährige Erfahrung im Umgang mit der Erstellung individueller Rezepturen für Patienten in der Apotheke zurückgreifen und Ihnen wertvolle Tipps geben.
Die Herstellung von Rezepturen mit ätherischen Ölen in der Apotheke bietet Ihnen einen Zuwachs an Kompetenz im naturkundlichen Bereich.

SEMINARINHALTE

1. TAG: DAS AROMATOGRAMM UND RESISTENTE KEIME

  • Was ist ein Aromatogramm? Wie wird es angefertigt?
  • Kenntnisse rund um das Aromatogramm, resistente Keime und ätherische Öle
  • Wie werden individuelle Rezepturen für Patienten erstellt?
  • Wo liegen die Schwerpunkte der verschiedenen ätherischen Öle?
  • Patientenbeispiele aus der Praxis
  • Sanierung resistenter Keime bei Patienten

2. TAG: REZEPTUREN MIT ÄTHERISCHEN ÖLEN

  • PRAXIS: Herstellung von Rezepturen in kleinen Gruppen: Salben, Kapseln und Zäpfchen auf der Basis natürlicher Grundlagen
  • Viele wertvolle Tipps für die Praxis

Zielgruppe
Apotheker, Apotheken-Fachpersonal, Ärzte und Heilpraktiker

Voraussetzungen:
AromafachberaterIn

Gebühren:
€ 298,- inkl. Bio-Verpflegung, Seminarunterlagen und Materialkosten von € 30,-

max. Personen: 25

Zertifikat: Sie erhalten ein Zertifikat.

zur letzten Seite

Seminare suchen:

Seminartyp

Seminarort (Raum):

Zeitraum
 Jahr
 Monat

Seminarleiter(innen):